Wir begrüßen Sie herzlich auf den Webseiten von der A EINS Digital Innovation GmbH und freuen uns über Ihr Interesse am Thema Datenschutz. Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten Ihres Besuchs wir zu welchen Zwecken verwenden. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten informiert sind, nehmen Sie bitte dieses Angebot wahr. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten siehe unten).

Grundsätzliches zum Besuch unserer Webseiten

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Zugriff auf unseren Webseiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider, gespeichert. Diese Daten können nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden und dienen ausschließlich der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseiten und der Verbesserung unseres Angebots.

Auskunftsrecht

Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Unter den Voraussetzungen der Bestimmungen des BDSG und der EU DS-GVO können Sie darüber hinaus Ihr Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten geltend machen.

Datenschutzbeauftragter

Für alle Anliegen zum Thema Datenschutz steht Ihnen gerne unser zertifizierter Datenschutzbeauftragte zur Verfügung:

Eric Leitges
A EINS Digital Innovation GmbH
Am kleinen Rotenberg 21
54516 Wittlich
Telefon: +49 6571 90 40 0
Email: eleitges[at]aeins.de

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) im Art. 4 Abs. 1 definiert. Danach sind dies alles Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Sobald es auf unseren Webseiten um Ihre personenbezogenen Daten geht, sind wir besonders vorsichtig und halten strenge Richtlinien ein.

Oft lesen Sie in datenschutzthematischen Dokumenten oder Webseiten jedes Mal, wenn personenbezogenen Daten verwendet werden eine Vielzahl von Vorgängen, wie zum Beispiel Erhebung, Nutzung, Verwendung, Änderung, Speicherung, Weitergabe, Sperrung, Löschung u.s.w..

Zum besseren Verständnis für Sie als Leser, werden hier alle diese Vorgänge unter dem Begriff „Verarbeitung“ zusammengeführt, es sei denn ein bestimmter Vorgang wird noch einmal hervorgehoben.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig mitteilen, zum Beispiel

  • bei der Anmeldung zu einem Newsletter, um Ihnen Informationen zu Produkten und Angeboten zu senden
  • bei der Hinterlassung einer Anfrage oder bei einer Kontaktierung über unser Kontaktformular, um mit Ihnen zum Thema kommunizieren zu können.

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Webseiten keine weiteren personenbezogenen Daten verarbeitet. Wir erfahren aber bestimmte bestimmte technische Informationen anhand der von Ihrem Browser übermittelten Daten (beispielsweise Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, und ähnliches). Diese Informationen werten wir nur zu eigenen, statistischen Zwecken aus

Nachfolgende Daten, werden verarbeitet: Name und Telefon-/Mobilnummer, um Ihren Rückrufwunsch zu einem bestimmten Thema erfüllen zu können.

Unsere Mitarbeiter und Dienstleister haben sich gemäß DS-GVO Art. 5, Art. 29 sowie Art. 32 gegenüber Dritten zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geforderten Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Es ist sichergestellt, dass die Daten stets in gesetzlich zulässiger Weise verarbeitet werden.

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, setzt diese Website zum Zweck der Webseitenanalyse Google Analytics ein. Der Webanalysedienst ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. (www.google.de). Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Hierdurch wird die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie hier klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, werden Sie erneut um Erteilung Ihrer Einwilligung gebeten.

Um den Besuch unserer Website für Sie attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, über Kontaktformulare Nachrichten an uns zu verfassen. Von Ihnen im Kontaktformular eingegebene Daten speichern und verwenden wir zum Zwecke einer transparenten und individuellen Kommunikation mit Ihnen. Wir bieten ferner den Service, Sie zu einem bestimmten Thema auf Ihren Wunsch hin zurückzurufen. Dafür ist es erforderlich, dass Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer in das entsprechende Rückrufformular eintragen. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern Sie dies wünschen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Es ist für Sie aber auch möglich ein Pseudonym zu verwenden.

Zudem werden Ihre IP- und E-Mail-Adresse erfasst bzw. abgefragt. Eine Speicherung dieser Informationen dient dazu Spam zu vermeiden. Wir löschen diese Daten in regelmäßigen Intervallen.

Auf unserer Webseite sind gegebenenfalls so genannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, müssen Sie eine E-Mail-Adresse angeben, an den wir den Newsletter verschicken können und diese anschließend zur Verifizierung bestätigen. Mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie ein, dass wir diese zur Versendung des Newsletters verwenden, um Sie über Neuigkeiten zu Produkten und Angeboten zu informieren. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter möglich, ebenfalls kann dies auch per Email an contact@aeins.de oder postalisch erfolgen. Ihre E-Mailadresse bleibt bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden.

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die A EINS Digital Innovation GmbH benutzt zum Beispiel die „Secure Socket Layer“-Technologie (SSL), um Kundendaten zu verschlüsseln. Diese Technik gehört zu den sichersten und gebräuchlichsten Verfahren im Internet und wird daher auch beim Online Banking eingesetzt. SSL bietet 3-fachen Schutz

  1. Eingaben, die übermittelt werden sollen, werden verschlüsselt
  2. Das Formular kann nur an den Server zurückgesendet werden, vom dem es geöffnet worden ist.
  3. Es wird überprüft, ob Daten vollständig und ohne Veränderung ihren Empfänger erreichen.

Von einem Außenstehenden können Ihre Daten also nicht gelesen werden.

Das Ihre Daten verschlüsselt übermittelt werden, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung eines Schlüssel- bzw. Schloss Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Soweit externe Dienstleister (z.B. unser Hostingpartner oder der Dienstleister mit dem Newsletter versendet werden o.ä.) mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten.

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Soweit mit der Nutzung der Webseiten anderer Anbieter die Verarbeitung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Derzeitiger Stand ist Mai 2018.